wir sind pluswerk

+Pluscamp 2018: Aufbruchsstimmung im Taunus

Das alljährliche Come Together der fast 200 Mitarbeiter hat mittlerweile einen festen Platz im Terminkalender der +Pluswerk-Standorte.

Beim Teambuilding im Collegium Glashütten wurden auch in diesem Jahr gemeinsam Gedanken, Ideen und Visionen ausgetauscht. Im Mittelpunkt des diesjährigen Events stand ganz eindeutig das noch engere Zusammenwachsen der Standorte unter einem einheitlichen Markendach. Entwickler, Entscheider und Kreative steckten ihre Köpfe zusammen, um gemeinsam die Corporate Identity von +Pluswerk zu stärken und mit Leben zu füllen.

Denn: Künftig soll die Marke mit dem [+] noch stärker in den Köpfen von Mitarbeitern und Kunden verankert werden. Ein Grund, weshalb die Standorte München, Stuttgart, Köln, Münster, Aachen und Kapstadt im kommenden Jahr endgültig ihren für Kunden oft irritierenden „Doppelnamen“ aufgeben werden. Statt „Wir sind +Pluswerk“ heißt es dann nur noch +Pluswerk. Weitere Standorte sollen diesem Beispiel bald folgen. Das Ziel: Weiterhin mit gewohnt hoher Kompetenz und Engagement überzeugen und durch das innovative +Pluswerk-Konzept das Leistungsportfolio im Sinne der Kunden zu erweitern und zu stärken. Mit noch mehr Kundennähe, noch mehr Know-how der über 180 Mitarbeiter und noch mehr Expertenwissen der Spezialisten an den jeweiligen Standorten.