wir sind pluswerk

pluswerk München besucht Standort Cluj und die T3EE17

Was im Januar mit unserem Strategiemeeting begann, fand nun im Rahmen der TYPO3 East Europe Konferenz (T3EE) seine Fortsetzung.

 

© TYPO3 East Europe 2017

Bereits zum fünften Mal fand die in diesem Jahr die T3EE in Cluj (Rumänien) vom 10.11. - 12.11.2017 statt. Die Mitarbeiter des Münchner pluswerk Standorts nahmen dies zum Anlass, sich wieder einmal mit dem rumänischen pluswerk-Entwicklerteam zu treffen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und den OKR-Zyklus, der im Januar geplant wurde, auszuwerten. 

Discover Transylvania

Den Auftakt für die TYPO3 Konferenz bildete am Freitag die von den Veranstaltern der T3EE organisierte Discover Transylvania-Tour. Die Tour führte als erstes zur ehemaligen Salzmine in Turda, welche das größte und unglaublichste Salzminen-Musem der Welt ist. Dieser geschichtsträchtige Ort beherbergt u. a. ein Amphitheater, einen unterirdischen See, ein Riesenrad und Spa-Behandlungsräume. Die Turda Salzmine ist nicht nur geschichtsträchtiger sondern auch ein futuristischer Ort und unbedingt sehenswert.

Danach führte uns die Tour nach Alba Carolina in Alba Iulia, wo ebenfalls Geschichte geschrieben wurde. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde hier die Vereinigung Transsilvaniens (Siebenbürgen), des Kreischgebietes und des Banats mit dem rumänischen Königreich besiegelt.

Den Abschluss der Tour bildete ein Essen in einem typisch ungarischen Restaurant in Rimetea.

Am Abend gab es dann in Cluj das erste Social Event der T3EE, bei dem sich die Teilnehmer kennen lernen und austauschen konnten.

T3EE – Die Konferenz

Ca. 80 Teilnehmer aus 8 Ländern waren vor Ort in Cluj. So bunt gemischt wie die Teilnehmer der Konferenz, waren auch die Vorträge. Sowohl für TYPO3 Entwickler als auch für Consultants oder Manager standen interessante Themen zur Auswahl. 

Am meisten beeindruckt hat Zoltan Veres von der rumänischen Firma refleqt, der über die emotionalen Profile in Unternehmen gesprochen hat. Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, warum der Kollege oder Chef sich so wunderlich verhält. Der Vortrag lieferte viele Ansätze die Denk- und Handlungsweisen von Angestellten, Freelancern und Unternehmern zu verstehen. Aber auch für die Entwickler hatte der Sponsor platform.sh ein Bonbon parat. Am Samstag konnten Interessierte sich bei einem dreistündigen Workshop Vorteile und den Workflow von platform.sh erläutern und demonstrieren lassen.

Getreu dem Motto „Work hard, party hard“ wurde dann sowohl am Samstag Abend als auch am Sonntag Abend wieder zusammen gefeiert. 

Für das Team der Marit AG war der Besuch der T3EE und in Cluj ein rundum gelungenes Event. Die Organisatoren und Sponsoren (platform.sh, arxia, TARGET-Einternezzo und Digi RCS & RDS) haben nicht nur eine tolle Konferenz und ein außergewöhnliches Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Sie haben uns zum wiederholten Male gezeigt, was für eine atemberaubende Stadt Cluj ist und wie gastfreundlich und herzlich die Menschen dort sind.

Und wer jetzt traurig ist, dass er es in diesem Jahr nicht auf die TYPO3 East Europe geschafft hat, der kann sich schon einmal den Termin für die TE33 2018 vormerken. Vom 14.09.2018 bis 16.09.2018 wird die 6. TYPO3 East Europe in Cluj stattfinden.

 

Weitere Informationen:

Offizielle Fotos der TYPO3 East Europe Konferenz 2017

Offizielle Fotos der Hauptparty der TYPO3 East Europe 2017