Audi Sommerkonzerte powered by smart stories

Die Pandemie verändert vieles – auch die Kommunikation bei großen Kulturveranstaltungen. Während andere Festivals ausfallen mussten, streamte Audi 2020 erstmals seine Sommerkonzerte für ein weltweites Publikum. Heuer setzt der Konzern auch beim die Konzertreihe begleitenden Magazin auf eine reine Online-Umsetzung. Sie wurde mit dem mobile-first konzipierten smart stories-Format umgesetzt, das das gleichnamige Münchner Start-Up designt und entwickelt und mit +Pluswerk auf TYPO3 umgesetzt hatte.

Bild: Audi AG

Die großen Pluspunkte dieses innovativen Formats – die Bildopulenz von Hochglanzmagazinen selbst auf die kleinen Screens eines Smartphones zu übertragen, journalistische Texte auch fürs Lesen am Handy angenehm und abwechslungsreich zu gestalten und durch Animationen zu beleben – rücken bei dem digitalen Magazin „Lights of Europe“ der Audi Sommerkonzerte 2021 besonders in den Blickpunkt: Zehn Features – vom Festival-Porträt bis zum bildreichen Essay der künstlerischen Leiterin und Stargeigerin Lisa Batiashvili, von einer Betrachtung zum Einsatz künstlicher Intelligenz in der Musik bis zur musikwissenschaftlichen Analyse von Fußball-Fangesängen und Porträts der auftretenden Künstler wie Till Brönner – fächern nicht nur völlig unterschiedliche Themen und sprachliche Stile für eine breite Zielgruppe auf. Sie demonstrieren auch die Vielfalt der optischen und multimedialen Gestaltungsmöglichkeiten, die das smart stories-Format birgt.

Die drei Macherinnen zeigen auch in diesem Projekt, wie sich klassisches, journalistisches Storytelling für eine mobile Zielgruppe gekonnt und fundiert weiterentwickeln lässt. Ähnlich wie beim Blättern in einem Magazin „swiped" sich der Leser durch Wischen vor und zurück. Und wird dabei auf jeder Seite aufs Neue überrascht. Große Bildwelten wechseln sich ab mit animierten und typografisch gestalteten Inhalten. Bildunterschriften verschwinden „mit einem Wisch" aus dem Blickfeld. Kurze Film- und Animationssequenzen ziehen den Betrachter in die Story. Eingebettetes Video- und Audio-Material rundet den sinnlich-emotionalen Gesamteindruck ab.

smart stories wurden modular konzipiert. Die technische Plattform kann „geklont" werden und in Folge an die vielfältigen Bedürfnisse der smart stories-Kunden angepasst werden, seien es nun die Audi Sommerkonzerte, die Kosmetikmarke Elephas, das Bayerische Wissenschaftsforum, der Tourismusverbund Vitalpin oder das Starting House von H&M.

Weiterführende Links

Hier geht es zum Programm der Audi Sommerkonzerte 2021, zu den Hintergrund-Stories sowie zur Ticket-Reservierung bzw. zum Live-Stream für das Konzert „Let’s celebrate music!“ am 2. Juli ab 20:30 Uhr (MEZ).

Mehr Informationen zu smart stories