wir sind pluswerk

Projekt der +Pluswerk AG für TYPO3 Award nominiert

Es ist offiziell: Das von pluswerk realisierte und betreute Projekt (Standort München) www.creditplus.de steht auf der Shortlist für einen TYPO3 Award.

Die weltweit größte Konferenz rund um TYPO3, die TYPO3 Conference, findet in diesem Jahr vom 26. bis 27. Oktober in München statt. Doch nicht nur, dass dieser Mega-Event direkt vor unserer Haustür stattfindet, ist ein Grund zur Freude: Am 27. Oktober 2016 wird der International TYPO3 Award im Rahmen einer Galaveranstaltung im Festsaal des Löwenbräukellers verliehen.

Nominiert: „www.creditplus.de“

In diesem Jahr steht das TYPO3 Projekt „www.creditplus.de“ auf der TYPO3 Award Shortlist und hat somit die Chance auf den TYPO3 Award in der Kategorie Finance. Die Bank wird seit 2013 von der Marit AG am pluswerk-Standort München betreut.

Unser Kunde, die CreditPlus Bank AG mit Hauptsitz in Stuttgart, ist auf das Konsumentenkreditgeschäft spezialisiert. Von 2015 bis 2016 realisierte die Marit AG den Relaunch ihrer Unternehmenswebsite für TYPO3 Version 6.2.

Diese anspruchsvollen Anforderungen mussten erfüllt werden:

  • Benutzerfreundlich für Redakteure! Einzelne Elemente wie Filialfinder, Kreditrechner oder Kontaktformular können im Baukastenprinzip auf einzelnen Seiten per Klick platziert werden. Muss eines dieser Elemente geändert werden, wird diese Änderung auf allen Seiten übernommen.
  • Benutzerfreundlich für Anwender! Für eine optimale Benutzerfreundlichkeit war der CreditPlus Bank ein responsives Design nicht genug – die Unternehmenswebsite musste auch über eine hohe Browserkompatibilität verfügen und selbst in veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 8 und 7 problemlos dargestellt werden.
  • Ausgefeiltes Hostingkonzept! Wegen der Sensibilität der Daten, muss beim Hosting die größte Sicherheit gewährleistet sein. So werden Aktualisierungen erst auf einem TYPO3-Redakteursserver vorgenommen, bevor sie auf dem Live Server publiziert werden. Die Website, auf welcher sich der Nutzer bewegt, ist hierbei eine statische Version der TYPO3-Site, für deren dynamische Versionen Python-Skripts genutzt werden. Dieses Vorgehen liefert die größtmögliche Sicherheit und erhöht zudem die Ladegeschwindigkeit.

And the winner is ...?

Wir freuen uns mit unserem langjährigen Kunden CreditPlus über die Nominierung und hoffen, dass die Stuttgarter am 27.10.2016 einen TYPO3 Award mit nach Hause nehmen können.

Übrigens: Es gibt noch mehr Grund zum Daumen drücken. Denn neben www.creditplus.de stehen noch weitere pluswerk-Projekte auf der diesjährigen Shortlist. So ist www.lorch.eu (Standort Stuttgart) in der Kategorie "Website of the year" und www.malteser.de (Standort Dortmund) für den TYPO3-Award in der Kategorie NGO nominiert.