wir sind pluswerk

New Media Service Ranking: Die Marit AG ist der Top Aufsteiger der Top 100

Die Marit AG steigt 44 Plätze und ist die am höchsten platzierte Agentur mit TYPO3-Kompetenz

 

Erst 2008 durch den Zusammenschluss der TARGET-E GmbH und der web-shuttle AG entstanden, entert die Marit AG direkt bei ihrer ersten Teilnahme am New Media Service Ranking die Top 100. Mit einem Umsatzplus von 103 Prozent im Vergleich zum Vorjahr macht die Agentur 44 Plätze gut und landet auf Platz 93.

Die viel beschworene Krise ist 2008 zumindest in der Multimedia-Branche ausgeblieben. Die Honorarumsätze wuchsen im Schnitt 14,8 Prozent. Auch wenn dies im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang ist, so können die meisten Agenturen nicht klagen. Selbst für 2009 wird noch ein Wachstum von 7,9 Prozent diagnostiziert. Die Marit AG konnte bereits im ersten Quartal 2009 ein Umsatzwachstum von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnen und liegt damit schon jetzt über dem für das gesamte Jahr 2009 prognostizierten Branchenwachstum.

Als Grund für die positive Entwicklung gibt Marit AG Vorstand, Stefan Bauer, vor allem langfristige Kundenbeziehungen an. Viele Bestandskunden haben ihre bestehenden Internetlösungen erweitert oder gar komplett neu aufgesetzt. Darüber hinaus konnten in 2008 viele interessante Neukunden gewonnen werden, die auf die qualitative TYPO3-Kompetenz der Marit AG setzten. „Die Marit AG ist nach wie vor auf Wachstumskurs und wir sind stolz auf die hervorragende Arbeit unserer Mitarbeiter“, freut sich Stefan Bauer, Vorstand von Marit AG, über das gute Ergebnis.

Mit überdurchschnittlichem Wachstum die Top 50 im Visier

Die Marit AG blickt auf ein spannendes Jahr zurück. Erst 2008 war das Unternehmen durch den Zusammenschluss der TARGET-E GmbH und der web-shuttle AG entstanden. „Die Fusion im letzten Jahr war eine interessante Zeit. Beide Firmen sind aber schnell zusammengewachsen und unsere Kunden konnten vom erweiterten Leistungsportfolio profitieren“, so Georg Baindl, Vorstand der Marit AG. „Auch die Festigung der Berliner Niederlassung und unsere konsequente Qualitäts- und Nutzenorientierung hat zu unserem weiteren Wachstum und der Etablierung der Marit AG beigetragen. So rückt eine Platzierung unter den Top 50 des New Media Service Rankings in greifbare Nähe“, Georg Baindl weiter.

Mit Qualität zum Erfolg

Die konsequente Qualitätsstrategie, die sich in der Qualitätszertifizierung des BVDW und der TÜV-Zertifizierung nach ISO 9001 widerspiegelt, wird auch in 2009 weiterverfolgt. Als Arbeitskreisleiter Qualität der Fachgruppe Agenturen engagiert sich Stefan Bauer im BVDW für Brancheneinheitliche Qualitätsstandards und Kundenorientierung. Unabhängige Zertifizierungen bieten eine objektive Qualitätsaussage, die dem Kunden nicht nur die nötige Orientierung bieten, sondern auch Transparenz schaffen und das Vertrauen in die Agentur stärken. Daher wird die Marit AG weiter auf die Qualitätsstrategie setzen und sich auch die TYPO3-Kompetenz der Mitarbeiter durch die TYPO3 Association zertifizieren lassen.