wir sind pluswerk

Marit AG relauncht VDI ZRE Website

Usability, Nutzerführung, Interaktion und ein frisches Design - unter diesen Aspekten hat die TYPO3 Agentur Marit AG München die Website des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) runderneuert.

TYPO3-Seite des VDI ZRE nach dem Relaunch

Beim Relaunch der TYPO3 Website des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) standen Usability, optimale Nutzerführung und die Einbindung interaktiver Elemente im Fokus – und die Umsetzung in einem frischen, aufgelockerten Design.

Die komplexe Informationsstruktur der VDI ZRE Website für den Nutzer optimal bedienbar zu gestalten und ihn schnell zum Gesuchten zu führen, war dabei eine besondere Herausforderung. Die neue, bedürfnisorientierte Navigation spiegelt nun übersichtlich die Kernbereiche des VDI ZRE wider: informieren, beraten, sowie Informationsquellen zur Verfügung stellen. So finden sich z.B. in der Rubrik "Wie funktioniert RE?" alle Arbeitsmittel, die der VDI ZRE entwickelt, von der Prozesskette bis zum Innovationsradar.

Ergänzt wird der frische, CD-konforme Auftritt durch interaktive Elemente, die vom Partner Webwork Albrecht entwickelt und von der Marit AG ins Corporate Design eingebunden wurden. Hervorzugeben ist hierbei vor allem die optimierte Ressourcensuche, die dem User alle Informationen zum Thema in den benötigten Facetten bietet.

Gleichzeitig erfuhr die Website ein Update auf TYPO3 4.5, mit deutlicher Verbesserung der technischen Performanz sowie neuen Funktionalitäten, die das redaktionelle Arbeiten mit der neuen Website deutlich vereinfachen.

VDI Zentrum Ressourceneffizienz

Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz mit Sitz in Berlin ist eine Tochter der VDI GmbH und wurde im Juni 2009 mit Mitteln der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gegründet. Kernaufgabe des VDI ZRE ist, den integrierten Einsatz von Umwelt-, Ressourcen- und Klimaschutztechnologien allgemein verständlich und umfassend darzustellen und zu fördern.

Der Auftrag des VDI ZRE ist, einen wirksamen Beitrag zur Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zu Ressourceneffizienz in praktischen Anwendungsfeldern zu leisten. Dies ist verbunden mit der Zielsetzung, den Verbrauch an natürlichen Ressourcen zu verringern, eine höhere Wertschöpfung mit mehr Arbeitsplätzen und höherer Qualifikation der Beschäftigten zu erreichen und die internationale Wettbewerbsposition der deutschen Wirtschaft zu stärken.

Zur VDI ZRE Website