wir sind pluswerk

Fantastic Zero beauftragt TARGET-E mit Relaunch

Ebenso wie die PARI GmbH setzt die Fantastic Zero GmbH auf die TYPO3-Expertise von TARGET-E. Die Website des Betreibers und Vermarkters eines vertikalen Netzwerkes aus über 20 Entertainment-Websites wird im Zuge des Relaunches auf TYPO3 migriert und die redaktionelle Bearbeitung der Inhalte wird einfacher und flexibler gestaltet.

Die Fantastic Zero GmbH setzt beim Relaunch ihres Internetauftritts auf TARGET-E. Primärziel des Relaunch ist es die redaktionelle Bearbeitung der Inhalte einfacher und flexibler zu gestalten. Auch das Einbinden verschiedenster Werbeformen wird in Zukunft benutzerfreundlicher funktionieren.

Das junge Unternehmen Fantastic Zero (FZ) ist Betreiber und Vermarkter eines vertikalen Netzwerks aus über 20 Entertainment-Websites, die allesamt die gleiche Zielgruppe ansprechen: Männer zwischen 18 und 34 Jahren.
Im Netzwerk „Fantastic Zero“ finden Werbetreibende und Mediaagenturen einen Themenkosmos aus Games, Film, Technik und Musik vor, in dem sie diese Zielgruppe mit geringem Streuverlust umwerben können – mit klassischen Werbekampagnen, aber auch mit maßgeschneiderten Sonderwerbeformen, Promotions, Dialogmarketingaktionen und redaktionellen Informationsangeboten. Fantastic Zero demonstriert, welche enorme Kraft themengleiche und ergänzende Websites aus dem Long-Tail des Internets entwickeln können, wenn sie sich unter einer Dachmarke zusammenschließen und sich gemeinsam vermarkten. 

Im Rahmen des Projektes übernimmt TARGET-E u.a. folgende Aufgaben:

  • technische Migration auf TYPO3
  • Umsetzung der von Fantastic Zero gelieferten Designvorschläge im CMS TYPO3 in der Version 4.2
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Vereinfachung der vorhandenen Seitenstruktur
  • Implementierung einer Suchfunktion, der Extensions Mehrsprachigkeit und Multidomains