wir sind pluswerk

Die Marit.AG engagiert sich in der ColdFusion Community

Am 27.11. und 28.11.2008 findet in Oberschleißheim bei München das ColdFusion Camp 2008 statt. Nach 6 Jahren ohne größeres ColdFusion Event in Deutschland ist das Camp eine Pflichtveranstaltung für alle ColdFusion-Fans.

Die Veranstaltung bietet nicht nur die Möglichkeit auf bekannte Speaker aus der internationalen ColdFusion Community zu treffen, sondern auch mit Gleichgesinnten über die neuesten Entwicklungen zu diskutieren und namhafte Speaker aus der ColdFusion-Community zu treffen.

Nachdem es in den letzten sechs Jahren in Deutschland keine größere ColdFusion Veranstaltung gab, findet am 27.11.2008 in Oberschleißheim bei München das ColdFusion Camp 2008 statt. Was lange währt wird gut und so wird der führende CFEclipse Entwickler Mark Drew zum Thema „Indroduction to ModelGlue“ sprechen und auch Luis Majano, der Entwickler des ColdBox-Frameworks gibt sich die Ehre. Die Marit.AG unterstützt das ColdFusion Camp als Sponsor mit 600 Euro.

ColdFusion ist Middleware (anwendungsneutrales Programm) für webbasierte Datenbankanwendungen, bestehend aus einem ColdFusion Application Server (dem ersten Application Server der Welt), der ColdFusion Markup Language (CFML) und einer geeigneten Entwicklungsumgebung (z.B. Eclipse oder Dreamweaver). ColdFusion zeichnet sich aus durch eine hohe Anwenderfreundlichkeit, weniger Programmieraufwand, eine einfach gehaltene Serverinstallation und –administration und eine einfache Datenbank-Konnektivität. Darüber hinaus ist ColdFusion läuffähig auf vielen Systemen und ist flexibel, schnell und einfach zu bedienen.

 

Das ColdFusion Camp bietet nicht nur die Möglichkeit an Präsentationen und Sessions rund um die Entwicklung von Webanwendungen mit CFML und bekannte Speaker aus der internationalen ColdFusion Community zu treffen, sondern auch Chance, Kontakte mit Gleichgesinnten aus der ganzen Welt zu knüpfen oder mit Herstellern Kontakt aufzunehmen und Diskussionen mit Gleichgesinnten zu führen. Die Veranstalter erwarten rund 100 ColdFusion-Interessierte aus Ländern wie Deutschland, Österreich, der Schweiz oder England.

 

Folgende Sessions stehen schon fest:

 

Mark Drew, der Mann hinter CFEclipse: Introduction to ModelGlue

  • Luis Majano, der Entwickler des ColdBox-Frameworks: The ColdBox Framework
  • Andy Allan von der Scottish CFUG, der "Macher" der Scotch-on-the-Rocks: Advanced PDF Workflow with ColdFusion
  • Gert Franz (Railo Technologies): Railo 3.1
  • Darren Pywell (Intergral GmbH): Announcing Fusion Analytics - "Seeing is Believing"
  • Adobe Systems (Speaker t.b.a.): Performance Tuning and Clustering with ColdFusion
  • Peter Haak (Euro Payment Group u.a.): Securing your Web Application

 

Alle Informationen im Überblick:

Datum:    27.11.2008
Zeit:        9.00 bis 18.00 Uhr
Ort:         Tagungszentrum Orbis in Oberschleißheim bei München
Eintritt:   35 Euro (inkl. Verpflegung)



Weitere Informationen:

www.cfcamp.org
www.cfug.de

 

Weiterführende Links:

http://www.markdrew.co.uk/blog/

http://www.luismajano.com/