wir sind pluswerk

Auszeichnungen im Doppelpack für TARGET-E

Internationales „Seal of E-Excellence“ und „Innovationspreis 2008“

 

Gleich zwei Auszeichnungen hat die Internetagentur TARGET-E bei der CeBIT 2008 in Empfang nehmen können. Neben der positiven Unternehmensentwicklung in den letzten Jahren wurde dabei auch die Expertise des Full-Service-Dienstleisters in Sachen E-Mail-Marketing honoriert. Nachdem die Agentur zum Auftakt der weltgrößten Computermesse zunächst das von den führenden europäischen Multimediaverbänden ausgelobte internationale „Seal of E-Excellence“ erhalten hatte, folgte am Donnerstag der „Innovationspreis 2008“ in der Kategorie Open Source.

 

Zum sechsten Mal haben die führenden europäischen Internet- und Multimedia-Verbände Unternehmen mit dem „Seal of E-Excellence“ ausgezeichnet. Zu den Auserwählten des vom European Multimedia Forum (EMF) initiierten Awards zählte dieses Jahr auch die TARGET-E GmbH. Ausschlaggebend war dabei nicht nur die Qualität der angebotenen Produkte und Technologien, sondern auch die Wachstums- und Marketingstrategie des 1999 gegründeten Unternehmens. Am 04. März wurde der Preis auf der CeBIT vergeben. „Wir freuen uns, dass die internationale Expertenjury das Wachstum unseres Unternehmens anerkannt und gewürdigt hat, so Stefan Bauer, Geschäftsführer bei TARGET-E. Insgesamt erhielten 38 weitere ITK-Unternehmen aus aller Welt das Siegel.

 

Unternehmenswachstum und Expertise honoriert

 

Nur zwei Tage später wurde TARGET-E ein weiteres Mal prämiert. Der Sieg in der Kategorie Open Source beim „Innovationspreis 2008“ unterstreicht die Expertise des Unternehmens bei der Entwicklung und Integration praxisnaher, lizenzfreier Internet-Anwendungen. Beworben hatte sich TARGET-E mit der Lösung te_openemm_newsletter, einem Newslettermodul für das lizenzfreie Content Management System (CMS) TYPO3.

 

Auf Basis der Open Source Software OpenEMM der Firma AGNITAS ermöglicht TARGET-E seinen Kunden die Kombination von umfangreichem Content Management und effizientem E-Mail-Marketing. Die leicht zu bedienende Komplettlösung ist gerade für mittelständische Unternehmen interessant. Durch das sogenannte Shared Hosting lassen sich die Kosten des E-Mail-Marketings signifikant verringern. „Die Auszeichnung belohnt unsere Bestrebung, professionelles E-Mail-Marketing auch für kleine und mittelständische umsetzbar zu machen. Die Kosten bleiben bei unserer Lösung dabei stets im überschaubaren Rahmen“ verdeutlicht Bauer den besonderen Vorteil der richtungweisenden E-Mail-Marketing-Lösung.

 

„Letztes Jahr wurde unsere E-Mail-Marketing-Software OpenEMM beim Open Source Business Award und von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Deshalb freut es uns umso mehr, dass dieses Jahr die OpenEMM-Integration in TYPO3 von TARGET-E den Innovationspreis der Initiative Mittelstand erhält. Die erneute Auszeichnung würdigt den hohen Nutzwert der Kombination von TYPO3 und OpenEMM gerade für den Mittelstand und zeigt uns die Wertigkeit der Verbindung von Content-Management-Systemen und professionellem E-Mail-Marketing“, so Martin Aschoff, Vorstand der AGNITAS AG.

Die Extension te_openemm_newsletter wurde am 5. März 2008 im TYPO3 Extension Repository (TER) veröffentlicht und steht unter www.typo3.org/extensions zum Download bereit.



Ritterschlag für Qualitätsagentur

 

Beide Auszeichnungen bestätigen den hohen Anspruch der in München und Berlin beheimateten Agentur. Erst im Januar hatte TARGET-E das Qualitätszertifikats für Full-Service-Agenturen vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erhalten – eine Art „Ritterschlag“ für Internetdienstleister. Das Zertifikat belegt durch eine umfassende Prüfung hohe Qualitätsstandards in den Bereichen Beratung, Kreation und Technik. Das BVDW-Qualitätszertifikat wird für die Dauer von zwei Jahren vergeben, um die Vergabekriterien kontinuierlich den steigenden Marktanforderungen anpassen zu können.